Kasack Carola

Artikelnummer: 4527

Kategorie: Damenkasacks

Kurzarmkasack mit Druckknopfleiste für Damen aus robustem, kochfestem industriewäschegeeigneten Mischgewebe. Ausgestattet mit 2 Seiten- & 1 Brusttasche, Seitenschlitzen, Brustabnäher und Taillenabnäher auf Rückenteil. 

Beschreibung & weitere Informationen anzeigen 
Größe

Dieses Produkt führen wir in unterschiedlichen Ausführungen, gerne bedrucken oder besticken wir dieses auch mit Ihrem Logo. Bitte treffen Sie eine Auswahl.

239 Stück auf Lager
ab 28,50 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

Nettopreise anzeigen

0421 50 917 11

Speziell für die Pflege

Persönliche Beratung

Stick & Druck

Beschreibung

Kurzarmkasack mit Druckknopfleiste für Damen aus robustem, kochfestem industriewäschegeeigneten Mischgewebe. Ausgestattet mit 2 Seiten- & 1 Brusttasche, Seitenschlitzen, Brustabnäher und Taillenabnäher auf Rückenteil.

Der Kasack ist mit den folgenden Merkmalen ausgestattet:

2 Seitentaschen
1 Brusttasche
Seitenschlitze
Brustabnäher
Taillenabnäher auf Rückenteil

Er ist bei 95°Grad waschbar und für die Industriewäsche geeignet.

Produkteigenschaften
Größe:
38, 48, 36, 34, 52, 44, 50, 40, 46, 42
Zusammensetzung:
Grammatur:
Farbgruppe:
STANDARD 100 by OEKO-TEX®


Dieser Artikel verfügt über das "STANDARD 100 by OEKO-TEX®" Label.

Der STANDARD 100 by OEKO-TEX® ist ein anspruchsvolles Label, das zu Verbesserungen bei der Herstellung von gesundheitlich weniger bedenklichen Textilien beiträgt. Das Label wird unabhängig von den Ausgangsstoffen vergeben, es gibt somit keine Garantie, dass diese ökologisch angebaut wurden. Auch müssen keine Nsaturfasern eingesetzt werden, daher führen wir auch z.B. Softshelljacken die über das Label verfügen. 
Der STANDARD 100 by OEKO-TEX® ist ein unabhängiges Prüf- und Zertifizierungssystem für textile Roh-, Zwischen- und Endprodukte aller Verarbeitungsstufen.

Es bedeutet, dass Textilien auf Schadstoffe und deren Gehalt geprüft werden, um gesundheitliche Risiken für den Träger zu minimieren. Um eine gesundheitliche Unbedenklichkeit der Textilien zu gewährleisten, arbeitet das Prüfinstitut mit einem Kriterienkatalog der mehr als 100 Prüfparameter umfasst. Anhand dieser Parameter können gesetzlich verbotene und nach strengen Vorschriften zugelassene Substanzen nachgewiesen, eingeschätzt und eingestuft werden.

Das Zertifikat gilt stets für die Dauer von einem eines Jahr. Wird ein Kleidungsstück neu zusammengesetzt, dann muss dieses für eine neue Zertifizierung erneut getestet werden.

Weitere Informationen: www.oeko-tex.com/standard100

Fair Wear Foundation

FairWear

Der Hersteller dieses Bekleidungsstücks ist Mitglied in der Fair Wear Foundation

Das Ziel der Fair Wear Foundation ist die Verbesserung der Arbeitsbedingungen für die in der internationalen Bekleidungsindustrie arbeitenden Menschen. Die Stiftung hat ihren Sitz in den Niederlanden, Mitglieder sind ca. 80 Textilunternehmen die 120 Marken vertreiben.

Die Fair Wear Foundation ist in 15 Produktionsländern vertreten und kontrolliert dort die Einhaltung ihres Kodex für Arbeitnehmerrechte und Arbeitspraktiken.

Der Kodex regelt die folgenden acht Punkte:

1. Die Begrenzung der Arbeitszeit
2. Die freie Wahl des Arbeitsplatzes
3. Es darf keine ausbeutende Kinderarbeit stattfinden
4. Keine Diskriminierung bei der Beschäftigung
5. Schließung von rechtsverbindlichen Arbeitsverträgen
6. Es müssen sichere und gesunde Arbeitsbedingungen herrschen
7. Keine Einschränkung der Versammlungsfreiheit und dem Recht auf Tarifverhandlungen
8. Ein existenzsichernder Lohn muss gezahlt werden.

Weitere Information erhalten Sie unter http://www.fairwear.org/

Bündnis für nachhaltige Textilien

ACCORD

Der Hersteller ist eines von mehr als 200 Modeunternehmen die im Jahre 2013 die Organisation "Bangladesh Accord" gegründet haben.

Der Accord ist eine verbindliche Vereinbarung mit dem Ziel durch Brandschutzmaßnahmen und der Beseitigung von Brandschutzmängeln die Sicherheit der Arbeitspältze in mehr als 1600 Textilfabriken zu verbessern.

Durch neue Rettungstreppen, Notausgänge, Brandmeldeanlagen und verstärkte Zwischendecken sollen sich Katastrophen wie der Einsturz der Textilfabrik Rana Plaza, der mehr als 1100 Menschen das Leben gekostet hat, nicht mehr wiederholen.
Mehr als 2 Millionen Arbeiter pro?tieren bereits von den Verbesserungen. Der Accord ist somit eine der wichtigsten und auch effektivsten Maßnahmen für soziale Verantwortung.

Weitere Informationen: www.bangladeshaccord.org