Softshell Jacke Stefanie & Stefan

Artikelnummer: 4023
Die Ärmel sind mit Reißverschlüssen versehen und daher abnehmbar. Somit kann die hochwertige Softshelljacke auch als Weste getragen werden.
69,90 €
inkl. 19% USt. , zzgl. Versand
  • 20676 Stück Auf Lager
Schnittform 
Farbe 
Größe 
Stück
  • 20676 Stück Auf Lager

Beschreibung

Flexible Softshelljacke die sich dank der abnehmbaren Ärmel auch als Weste tragen lässt. Hergestellt aus wind- und wasserdichtem 3-Lagen Funktionsmaterial mit TPU-Membran (5.000 mm Wassersäule), atmungsaktiv und wasserdampfdurchlässig, Stehkragen, kontrastfarbige Innenseite, kontrastfarbige Paspel an Vorder,-Rückenteil und Ärmel, reflektierender unterlegter Frontreißverschluss, reflektierende Details an Schulter, Rückenteil und Ärmel. Die Jacke bietet mit 2 Seitentaschen, einer Innentasche mit Reißverschluss und Ärmeltaschen mit reflektierendem Reißverschluss ausreichend Platz für den Alltag in der ambulanten Pflege. Das Damenmodell ist tailliert geschnitten.

Material: Oberstoff (230 g/m²) ,100% Polyester

Produkteigenschaften

Größe: S M L XL XXL 3XL
Zusammensetzung: 100% Polyester
Grammatur: 230g/m2
Farbgruppe: grau schwarz rot/schwarz blau
Schnittform: tailliertgerade
Label / Zertifikat: Textile Exchange
Reinigung & Pflege: Waschtemperatur: 30°C

STANDARD 100 by OEKO-TEX®



Dieser Artikel verfügt über das "STANDARD 100 by OEKO-TEX®" Label.

Der STANDARD 100 by OEKO-TEX® ist ein anspruchsvolles Label, das zu Verbesserungen bei der Herstellung von gesundheitlich weniger bedenklichen Textilien beiträgt. Das Label wird unabhängig von den Ausgangsstoffen vergeben, es gibt somit keine Garantie, dass diese ökologisch angebaut wurden. Auch müssen keine Nsaturfasern eingesetzt werden, daher führen wir auch z.B. Softshelljacken die über das Label verfügen. 
Der STANDARD 100 by OEKO-TEX® ist ein unabhängiges Prüf- und Zertifizierungssystem für textile Roh-, Zwischen- und Endprodukte aller Verarbeitungsstufen.

Es bedeutet, dass Textilien auf Schadstoffe und deren Gehalt geprüft werden, um gesundheitliche Risiken für den Träger zu minimieren. Um eine gesundheitliche Unbedenklichkeit der Textilien zu gewährleisten, arbeitet das Prüfinstitut mit einem Kriterienkatalog der mehr als 100 Prüfparameter umfasst. Anhand dieser Parameter können gesetzlich verbotene und nach strengen Vorschriften zugelassene Substanzen nachgewiesen, eingeschätzt und eingestuft werden.

Das Zertifikat gilt stets für die Dauer von einem eines Jahr. Wird ein Kleidungsstück neu zusammengesetzt, dann muss dieses für eine neue Zertifizierung erneut getestet werden.

Weitere Informationen: www.oeko-tex.com/standard100

amfori / BSCI

amfori BSCI
Als Mitglied in der "Amfori BSCI/ Business Social Complience Initiative, ist der Hersteller an den "Code of Conduct” gebunden. Darin werden Anforderungen wie Mindestlöhne, Arbeitszeiten und das Verbot von Kinderarbeit, sowie weitere Anforderungen von internationalen Abkommen festgelegt.

Dazu gehören z.B. auch die ILO Arbeits- und Sozialstandards oder die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte.

Die BSCI Initiative setzt sich für Verbesserungen der Arbeitsbedingungen in der globalen Lieferkette ein.

Der Hersteller fühlt sich verpflichtet den Amfori BSCI Verhaltenskodex als Teil der Geschäftsbeziehung mit seinen Produzenten umzusetzen und die Vorgaben selbstverständlich auch selber einzuhalten. Er ist gemäß der BSCI verp?ichtet alle Lieferanten durch externe und unabhängige Organisationen überprüfen zu lassen.
Weiterhin nimmt er firmeninterne und -externe Audits vor, um die eigenen Anforderungen an Qualität und Nachhaltigkeit stetig zu kontrollieren, zu verbessern und weiterzuentwickeln.

Weitere Informationen: www.amfori.org